Diablo III Hotfixes - Oktober

Diablo III Hotfixes - Oktober

Unten stehend findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme in der aktuellsten Version von Diablo III betreffen. Bei Hotfixes handelt es sich um Updates, die wir vornehmen, ohne dass ihr einen neuen Patch herunterladen müsst. Einige der folgenden Hotfixes werden sofort nach ihrer Implementierung wirksam, während andere erst nach einem Neustart eures Realms aktiv werden. Bitte beachtet, dass manche Probleme nur durch ein Patch-Update des Clients behoben werden können. Wir werden diesen Thread in den nächsten Tagen aktualisieren, sobald weitere Hotfixes umgesetzt wurden.

31. Oktober

Behobene Fehler

  • Das Affix „100% mehr Gold von Gegnern“ von Goldhaut wirkt sich nicht mehr auf Monster aus, die keine Beute fallen lassen sollen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Leben von Sokahr dem Schlüsselhüter manchmal auf einem Lebenspunkt stehenblieb.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schlächter keine Aktionen mehr durchführte, wenn er während der Quest „Der gefangene Engel: Tötet den Schlächter“ nach seinem Sturmangriff betäubt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in sehr seltenen Fällen weiterhin zwei Zweihandwaffen gleichzeitig verwenden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Spieler beim Anmeldeschritt „Lade Heldenliste“ die Fehlermeldung 3006 erhielten.
    • Hinweis: Wir haben lediglich eine Ursache dieses Fehlers behoben – unter Umständen kann er weiterhin auftreten.
  • Es wurde eine Absturzursache behoben, die auftreten konnte, wenn Gold an ungünstigen Orten fallengelassen wurde.
  • Es wurde eine Absturzursache behoben, die auftreten konnte, wenn das Spiel eine falsche Zone (auf Basis inkorrekter Spielerpositionierungsinformationen) lud und anschließend versuchte, diese Zone zu räumen.

23. Oktober

Allgemein

  • Der skalierende Monsterschadensbonus im Schwierigkeitsgrad „Inferno“ wurde auf allen Monsterstärkestufen um etwa 25% nach unten korrigiert.
  • Die folgenden Änderungen wurden an Xah'Rith dem Schlüsselhüter durchgeführt:
    • Die Affixe „Illusionist“ oder „Schnell“ können nicht länger vorkommen.
    • Der verursachte Schaden von einigen seiner Fähigkeiten wurde reduziert.
    • Die von seiner Kälteattacke ausgelöste Reduzierung der Bewegungsgeschwindigkeit wurde gesenkt.
    • Seine Körpergröße wurde ein bisschen verringert.

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, der zum Serverabsturz führen konnte, wenn ein Spieler von einem Akt in den nächsten wechselte, während ein „Ziegenmensch“ trommelte.

18. Oktober

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem mit dem Monsteraffix „reflektiert Schaden“ wurde behoben, der bei Begleitern keinen Schaden verursachte sowie Fehler verursachen konnte.
  • Ein Fehler mit Monsteraffix „Arkanverzaubert“ wurde behoben, der das Spiel zum Absturz bringen konnte, wenn ein rotierender Strahl außerhalb der Spielwelt beschworen wurde.
  • Ein Fehler im Kampf gegen die „Überbosse“ König Leoric (im Reich der Zwietracht) und Rakanoth (im Reich des Chaos) wurde behoben, der das Spiel zum Abstürzen bringen konnte, wenn sie sich zu einer Position außerhalb der Spielwelt teleportierten.
  • Ein Fehler im Kampf gegen den „Überboss“ Belagerungsbrecherbestie (im Reich des Aufruhrs) wurde behoben, der bei der Kampfschrei Attacke auftreten konnte, während der Spieler in der Luft gehalten wird.
Markierungen: Hotfixes

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.