BlizzCon im Rückblick: Tag 1

BlizzCon im Rückblick: Tag 1

Der erste Tag der BlizzCon 2016 neigt sich dem Ende entgegen – und er war großartig! Wir haben unsere Vergangenheit gefeiert, die Zukunft von Diablo III enthüllt und eine denkwürdige Geburtstagsparty geschmissen – bei der ganzen Begeisterung, die das Anaheim Convention Center zum Beben gebracht hat, gibt es so einiges aufzuarbeiten!


Ein Rückblick auf zwanzig Jahre Sanktuario

Am 31. Dezember 1996 wurde Spielern auf der ganzen Welt das Fürchten gelehrt, als sie in die verfluchten Tiefen unter der Kathedrale von Tristram eindrangen. An diesem schicksalhaften Tag wurde das Rollenspielgenre um eine völlig neue Erfahrung reicher, die bei vielen Spielern bis heute einen tiefen Eindruck hinterlassen hat.

Ein Blick auf die lange und bewegte Vergangenheit von Diablo versetzt einen immer wieder ins Staunen. Wir starteten mit einem Spiel in nur einer einzigen verfügbaren Sprache (Englisch) und der weltweiten Einführung von Battle.net ... und heute gibt es den neuesten Teil der Spieleserie auf fünf verschiedenen Plattformen und in 13 Sprachen.


Auf dem Weg dahin gab es außerdem noch einige weitere Verbesserungen.

Dieses Jahr ist der zwanzigste Meilenstein in der Geschichte der Diablo-Spielreihe und wir fühlen uns geehrt, dass ihr uns all die Jahre auf dieser Reise begleitet habt. Von dem Moment an, an dem der Schlächter zum ersten Mal sein berühmtes „Frischfleisch!“ gebrüllt hat, bis zu den Ankündigungen, die wir heute mit der Welt geteilt haben – wir wollen all jenen von euch ganz herzlich danken, die mit dieser Spielereihe groß geworden sind. Es ist uns eine Ehre, ein Teil eures Lebens zu sein, und wir hoffen, noch viele weitere Jahre einen so besonderen Platz in eurem Herzen einnehmen zu dürfen.

Feiert den 20. Geburtstag – im Spiel!

Was wäre ein Geburtstag ohne eine angemessene Feier? Zum Geburtstag haben wir ein besonderes Ereignis im Spiel geplant, um die gesamten zwanzig Jahre unserer Geschichte mit euch zu feiern! Erlebt in Patch 2.4.3 gemeinsam mit uns die Finsternis in Tristram – euer Nephalem wird in die Zeit zurückversetzt, in der das Böse zum ersten Mal in die ärmliche kleine Stadt in Sanktuario einfiel.

Old Tristram

Reist im Januar im Abenteuermodus nach Alt-Tristram, um über ein Portal zu einer Diablo III-Version der Ereignisse zu gelangen, die sich im originalen Diablo zugetragen haben. Dieses Ereignis wird zu einer nostalgischen Erinnerungsreise voller kultiger Gegner, bekannter Gesichter und altbewährter Gegenstände. Transmogrifikationsbelohnungen, Erfolge und ein paar besondere Überraschungen erwarten jene, die den Mut aufbringen, die Untiefen unter Tristram zu erforschen.

Anniversary Dungeon
Präsentiert in ATEMBERAUBENDER RetroVision™.

Nächste Woche wird Patch 2.4.3 auf dem PTR veröffentlicht, verfolgt also aufmerksam die Neuigkeiten auf der Hauptseite, um stets auf dem Laufenden zu den Patchtests zu bleiben.


Rüstet euch für neue Möglichkeiten: Einführung der Rüstkammer

Jeder von uns kennt dieses Gefühl. Eure Beutetruhen sind randvoll gefüllt mit all euren verschiedenen Gegenstandssets und legendären Gegenständen. Ihr wollt euch nur kurz eine Pause von Großen Nephalemportalen gönnen, um ein paar Atem des Todes zu sammeln. Doch wer hat schon die Zeit, ständig all seine Fertigkeiten und Rüstungsgegenstände zu wechseln?

Mit der Einführung der Rüstkammer machen wir es so einfach wie nie zuvor, mühelos zwischen euren bevorzugten Spielstilen zu wechseln. In der Rüstkammer könnt ihr Gegenstände verwalten und bis zu fünf komplette Zusammenstellungen für eure Charaktere lagern. Dazu gehören eure aktiven und passiven Fertigkeiten, Gegenstände, Eigenschaften von Kanais Würfel und sogar eure legendären Edelsteine!

The Armory
Es ist so umwerfend. Wie die Explosion eines beutebeladenen Schatzgoblins.

Die Rüstkammer wird Diablo III irgendwann im Jahr 2017 bereichern – und je näher die Veröffentlichung rückt, desto mehr werdet ihr dazu erfahren!

Erhebt euch aus euren Gräbern: Enthüllung des Totenbeschwörers

Ein neuer Nephalem wird seinen Platz in der Geschichte von Diablo III einnehmen, wenn der Totenbeschwörer Neu-Tristram im Jahr 2017 erreicht. Dieses junge und finstere Mitglied der Priester von Rathma spürt, dass Sanktuario auf seine einzigartigen Kräfte angewiesen ist, und folgt diesem Ruf im Namen seiner mysteriösen und oft missverstandenen Bruderschaft.

Necromancer Keyart

In unserer Übersicht zum Totenbeschwörer geben wir euch einen genaueren Einblick zum neuen Charakter und weitere Informationen dazu, wann ihr ihn erwarten könnt. Schaut also im Blog vorbei, wenn ihr die Gruft zu den tödlichen Details öffnen wollt.


Das war es für den ersten Tag – kommt morgen wieder vorbei!

Das waren alle Informationen vom ersten Tag der BlizzCon 2016! Es gibt noch eine ganze Menge weitere Dinge, die wir euch auf der Veranstaltung eröffnen wollen. Am Samstag geben euch die Entwickler weitere Informationen zu den kommenden Inhalten und ihr werdet die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen.

Wir sehen uns morgen, Nephalem!

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.