Diablo III Hotfixes – 29. Juni

Diablo III Hotfixes – 29. Juni

Unten stehend findet ihr eine Liste von Hotfixes, die verschiedene Probleme in der aktuellsten Version von Diablo III betreffen. Bei Hotfixes handelt es sich um Updates, die wir vornehmen, ohne dass ihr einen neuen Patch herunterladen müsst. Einige der folgenden Hotfixes werden sofort nach ihrer Implementierung wirksam, während andere erst nach einem Neustart eures Realms aktiv werden. Bitte beachtet, dass manche Probleme nur durch ein Patch-Update des Clients behoben werden können. Wir werden diesen Thread in den nächsten Tagen aktualisieren, sobald weitere Hotfixes umgesetzt wurden.

[Spoiler-Warnung]: Wenn ihr Diablo III noch nicht auf Normal durchgespielt habt, können manche Problembeschreibungen Spoiler enthalten.

 

29. Juni

Behobene Fehler

  • Allgemein
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler ihre Angriffsgeschwindigkeit kurzfristig erhöhen oder eine Fertigkeit doppelt ausführen konnten, indem sie beim Ausführen einer Fertigkeit mehrfach auf „Stadtportal“ klickten.
    • Das Identifizieren eines Gegenstands lässt Spieler nun nicht mehr die Angriffsanimationsabklingzeit umgehen.
    • Einige zusätzliche (aber selten auftretende) Absturzursachen wurden behoben.
  • Auktionshaus
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Stapel von Handelswaren in der Beutetruhe eines Spielers nicht korrekt aktualisiert wurden, wenn die Gegenstände, die aus dem Reiter “Abgeschlossen” verschickt wurden, von verschiedenen Verkäufern erworben worden waren.

28. Juni

Gegenstände

  • Allgemein
    • Die Chance, in den Akten III und IV der Schwierigkeitsstufe „Hölle” sowie den Akten I-IV der Schwierigkeitsstufe „Inferno” hochstufige Gegenstände (Gegenstände der Stufen 61-63) zu finden, wurde erhöht:
      • Hölle – Akt III und Akt IV
        • iLvl 61: von 9% auf 13,9%
        • iLvl 62: von 1,9% auf 3,45%
        • iLvl 63: 0% (unverändert)
      • Inferno – Akt I
        • iLvl 61: von 17,7% auf 23,9%
        • iLvl 62: von 7,9% auf 12,6%
        • iLvl 63: von 2,0% auf 4,8%
      • Inferno – Akt II
        • iLvl 61: von 18,6% auf 23,3%
        • iLvl 62: von 12,4% auf 18,6%
        • iLvl 63: von 4,1% auf 9,3%
      • Inferno – Akt III und IV
        • iLvl 61: von 24,1% auf 27,1%
        • iLvl 62: von 16,1% auf 21,7%
        • iLvl 63: von 8,0% auf 16,3%
  • Behobene Fehler
    • Ein Fehler an mehreren Gegenständen wurde behoben, durch den diese Gegenstände die Wegfindung blockieren konnten, wenn sie auf dem Boden lagen.

 

Bosse

  • Allgemein
    • Bosse hinterlassen nun garantiert mindestens einen seltenen Gegenstand für Spieler mit 4 Stapeln 'Mut der Nephalem' und mindestens 2 seltene Gegenstände für Spieler mit 5 Stapeln 'Mut der Nephalem'.

 

Behobene Fehler

  • Allgemein
    • Ein Absturz wurde behoben, der manchmal auftrat, wenn der Spieler mit Umgebungsobjekten interagierte (z. B. Truhen öffnete oder Schreiberpulte anklickte).

 

12. Juni

Behobene Fehler

  • Spieler können nicht länger Erfolge erhalten, die sie nicht selbst errungen haben, indem Sie einem öffentlichen Spiel mit jemanden beitreten, der diese Erfolge errungen hat.
  • Mönche können nicht länger den Schadensstärkungseffekt des Komboschlags durch das Wechseln der Waffen unendlich stapeln.

 

8. Juni

Allgemein

  • Im Co-op-Modus erhöht sich der von Monstern verursachte Schaden nicht mehr, wenn zusätzliche Spieler dem Spiel beitreten. Die Lebenspunkte von Monstern skalieren allerdings weiterhin mit der Anzahl der Spieler in einer Gruppe.

Behobene Fehler

  • Tyrael hat keinen Kollisionseffekt mehr, wenn er ein aktiver Begleiter ist.
  • Urnen in Akt I und Vasen in Akt IV lassen nun weniger Gold zurück, wenn sie zerstört werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler dieselbe Quest wiederholt abgeben konnten und dabei jedes Mal die Questbelohnung erhielten, die sie unter normalen Umständen nur beim ersten Abgeben der Quest erhalten hätten.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.