Kapitel I - Die Finsternis über Tristram

Mithilfe der Kräfte eines gewaltigen Artefakts namens Weltenstein erschufen sie Sanktuario, ein Reich, das den Himmeln wie auch den Höllen verborgen blieb.

Die auf Sanktuario lebenden Dämonen und Engel vereinigten sich und schufen so mächtige Mischlinge, bekannt als die Nephalem – die erste Generation der Menschen. Mit der Zeit bekamen die Engel Furcht vor dem Potenzial der Nephalem. Daher stimmten sie den Weltenstein darauf ein, die Macht ihrer Nachkommen einzudämmen. Nach und nach, über Generationen hinweg, vergaßen die Menschen die Geheimnisse, die in ihrem Blut verborgen lagen.

0/59

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.